Our Recent Posts

Archive

Tags

RUN BTS! DIE ZUSAMMENFASSUNG DER 3. STAFFEL - TEIL 1 - EPISODEN 57-76

DAS GEHEIMNIS DER FREUDE IM FRÖHLICHEN CHAOS


5 Monate und 9 Tage. So lange musste ARMY auf die Veröffentlichung der 3. Staffel von Run BTS! warten. Einige würden sagen, dass „gute Dinge zu jenen kommen, die warten”. Das könnte stimmen, wenn man bedenkt, dass diese laufende Staffel wahnsinnig komisch, überraschend und nun… chaotisch ist.

Nichts Neues für BTS.


Die Mitarbeiter von BTS wissen, wie sie die Jungs beschäftigt halten


BTS’ kreative Mitarbeiter scheinen das Wort „Langeweile” vor langer Zeit aus dem Wortschatz von BTS und ARMY gestrichen zu haben. Vor allem wenn es um BTS’ (nicht vorhandene) Kochkünste geht. Die Jungs ‒ aufgeteilt in drei Gruppen ‒ starteten die neue Staffel, indem sie einen einstündigen Kochkurs bei einem Chefkoch besuchten. Sie schafften es ‒ trotz ihrer eigenwilligen Art, den Rezepten zu folgen ‒ Meringue und eine annehmbare Pasta mit Fleisch zuzubereiten. Jimin und V erhielten die erste Strafe dieser Staffel: Sie räumten die Küche auf und machten (salzige) Getränke für die Mitglieder.





In einem Manga-Café wurden BTS darum gebeten, ihre liebsten Manga-Reihen auszusuchen und absolvierten einige Spiele, die mit Mangas zusammenhingen. Während dieser Episoden standen Essen und Snacks auf dem Spiel. Und wir wissen alle, dass Essen BTS glücklich und zufrieden stimmt und zur gleichen Zeit in harte Konkurrenten verwandelt.


Snacks waren auch in den Sauna-Episoden ein wichtiges Thema. Doch zuerst mussten die Jungs einige Missionen abschließen. Sie traten gegeneinander an, um herauszufinden, wessen Finger die stärksten waren und tranken seltsame Getränke. Um es etwas aufzupeppen, lösten sie in der Sauna auch koreanische Sprachprobleme und spielten ein ausgeklügeltes Schere-Stein-Papier-Spiel, das Schüsseln voller Wasser beinhaltete. Und wisst ihr, was passiert, wenn man BTS mit Wasser spielen lässt? Natürlich werden sie klatschnass. Warum sind wir nicht überrascht?





Zurück in die Schule


Staffel 3 bot ARMY eine Reise in die Vergangenheit und zwar mit BTS in Schuluniformen… Nicht, dass sich irgendjemand darüber beschwerte, diese Mode wiederzusehen, aber Uniformen waren nicht wirklich das Highlight der Episoden (es sei denn... ). Aufgeteilt in zwei Gruppen folgten die Mitglieder der Führung des Lehrers SUGA, der sie den Klassensprecher aussuchen, mit Glocken Musik spielen und ihre Balance in Sportspielen testen lies. Sie beendeten ihren Schultag mit einer Debatte über das inzwischen legendäre Thema „Minzschokolade: Magst du sie oder magst du sie nicht?”. Im Voraus wurden zwei verbotene Worte für jedes Mitglied ausgesucht. Sollten sie aus Versehen eines von ihnen verwenden, würden sie sofort Wasser ins Gesicht gespritzt bekommen. Nicht nötig darauf hinzuweisen, dass sie, zur Freude von Millionen von ARMYs, alle ‒ vor allem j-hope, der seine verbotenen Worte nicht herausfinden konnte ‒ sehr nass endeten.





Hotelleben


Wir alle haben Bilder oder Memes von BTS’ Mitgliedern gesehen, wie sie mit lustigen Häschen-Hüten auf den Böden von Hotelzimmern sitzen oder über den Teppich rollen, um knifflige Rätsel zu lösen, nicht wahr ARMY? Für jene, die es vielleicht nicht wissen: Einige dieser Momente sind Teil der dritten Staffel von Run BTS! und wurden während ihrer „Love Yourself”-Tournee gefilmt. Zwischen zwei Konzerten gewann Jin in Halli Galli, während V und Jimin ein maßgeschneidertes Brettspiel namens Heart Pang verloren. Mit dem Verlieren kam natürlich eine Strafe ‒ dieses Mal mussten V und Jimin uncoole T-Shirts am Flughafen tragen. Sie spielten auch ein Mafia-Spiel, einer der schlimmsten, aber auch lustigsten Gründe für Verrat und Vertrauensprobleme zwischen den Mitgliedern.


BTS in Kanada: Maple of the Soul


(Würde Jin auf das hier stolz sein?) Während ihrer Tournee verbrachten BTS einige Tage in Kanada, wo sie die Niagarafälle besuchten. Die Mitglieder wurden auch zu einem Starr-Wettbewerb mit der Kamera herausgefordert, gingen in einem Lebensmittelgeschäft einkaufen, um ein an den Westen angelehntes Abendessen zuzubereiten und kauften warme Kleidung. In der Hütte wählten sie spielerisch ihre Schlafzimmer, nur um alle zusammengedrängt in zwei kleinen Räumen zu enden. Die Mitglieder verbesserten ‒ nach verschiedenen fehlgeschlagenen, aber auch irrsinnig witzigen Vermutungen ‒ auch ihr Wissen über die Hauptstädte aus aller Welt. Wie könnten wir den Moment vergessen, als Jin Belgiens Hauptstadt (Brüssel) als „Waffel” benannte! Sie konkurrierten zusätzlich in einem Spiel mit Flaschendeckeln und wurden gezwungen, früh aufzustehen und ihre Expertise in Bezug auf einige ihrer eigenen Lieder zu zeigen. Zum Abschluss absolvierten die Verlierer ihre Strafe im kalten Ontariosee.





Ein eigenes Drama


Ein paar Wochen später wurden vier Episoden ausgestrahlt, die sich der Produktion und dem Filmen einer BTS-Sitcom widmeten. Jedes der Mitglieder musste eine Rolle spielen und hatte als ein Teil der Filmcrew einen Auftrag. Jungkook kümmerte sich um die Klappe, RM war für die psychische Betreuung seiner Crew zuständig und SUGA war als „Snack-Mann” bestimmt worden. Legendäre Momente entstanden aus den Aufnahmen, etwa als Jungkook den Requisiteur Jin über seiner Schulter trug oder als sich Jimin, der für Standby und Zeitkontrolle zuständig war, auf den Küchenboden legte und so tat, als würde er schlafen. Müssen wir das ungewollte schallende Gelächter von Stylist j-hope, wann immer sie versuchten, ernst zu bleiben, erwähnen? Am Ende der Aufnahmen konnten BTS und ARMY das Endergebnis sehen und ‒ gelinde gesagt ‒ haben BTS als Schauspieler die großartige Fähigkeit, ein bleibendes Lächeln auf die Gesichter der ARMY zu zaubern.





Mit diesem Höhepunkt lasst uns die Zeilen von Direktor V ausleihen und sagen: „Und abgedreht!”


Aber keine Sorge. „Run BTS! Die Zusammenfassung der 3. Staffel Teil 2” kommt bald. Freut euch darauf und habt bitte keine Hemmungen, eure eigenen Best-of Momente dieser Staffel mit uns zu teilen, ARMY.

Verfasst von: Hel. B

Editiert von: Lisa K und Marcie

Gestaltet von: Achan

Übersetzt von: Sara

Übersetzung editiert von: Anna und Verena


ARMY Magazine gehören keine der Bilder/ Videos in diesem Blog. Es ist keine Urheberrechtsverletzung beabsichtigt.