top of page

Suchwita – Folgen 6-7

Anmerkung: Aufgrund des Konzepts von Suchwita werden in diesem Blogpost Alkohol und dessen Verzehr besprochen. Bitte gebt acht beim Lesen.


Unser Wochenstart wurde sofort viel besser, als SUGA seine neuen Gäste in den neuesten Folgen von „Suchwita“ begrüßte. In Folge 6 war der „Reborn Rich“-Darsteller Lee Sung Min zu Gast und in Folge 7 SUGAs BTS-Kollege Jimin! Sehen wir uns an, was in beiden Episoden passierte.


Folge 6 mit Lee Sung Min


In dieser Folge ist Lee Sung Min zu sehen, der für seine denkwürdigen Nebenrollen als Schauspieler bekannt ist, die sich in den Köpfen der Zuschauenden eingeprägt haben. Neben seiner Rolle in „Reborn Rich“ hat er in vielen bekannten Fernsehserien und Filmen mitgespielt, darunter „The Spy Gone North“, „Golden Time“ und „Misaeng: Incomplete Life“.


Da er nicht viel trinkt, bringt er stattdessen Kaffee mit in die Sendung. Sowohl Lee Sung Min als auch SUGA stammen aus der Stadt Daegu, was dazu beitrug, dass sie in der Show einen guten Draht zueinander fanden. Die beiden Stars sprechen darüber, wie sie ihre Träume in Daegu verfolgten, wobei nur eine Mauer zwischen ihnen stand – SUGAs ehemalige Highschool liegt direkt hinter Lee Sung Mins College. SUGA schwärmt von all seinen Filmen und davon, dass seine schauspielerische Leistung tadellos war. Lee Sung Min erzählt von seiner Zeit, als er in Daegu Theaterspielen lernte. Das Duo spricht weiter über ihre Schwierigkeiten in der Branche und wie diese sich im Laufe der Zeit in Erfolg verwandelt haben.


Auf die Frage von Lee Sung Min, was sein Lieblingssong ist, sagt SUGA, dass er nicht unbedingt einen Lieblingssong hat, es aber einen gibt, der ihm besonders am Herzen liegt. Die Antwort: Tomorrow von BTS. SUGA sagt, dass es der beste Song ist, den er bisher geschrieben hat und während der Highschool als Trainee daran gearbeitet hat.

Als SUGA seinen Gast nach seinen Träumen fragt, antwortet Lee Sung Min, dass alle seine Wünsche als Schauspieler in Erfüllung gegangen sind. Jetzt wünscht er sich, dass seine Tochter gut aufwächst und einen guten Mann heiratet. Lee Sung Min sagt, er habe es geliebt, frei zu sprechen und sich in der Show nicht „verpacken“ zu müssen. Die Folge endet mit einer süßen Note, da der Schauspieler sein Autogramm auf einem Becher (wie jeder andere Gast bisher) als Andenken hinterlässt.


Folge 7 mit Jimin


Als zweites Mitglied nach RM erscheint Jimin in der Show, um sein neues Soloalbum FACE zu promoten. Er überrascht SUGA, der im März Geburtstag hat, sogar mit einem Kuchen. Jimin bringt Soju mit – ein destilliertes alkoholisches Getränk aus fermentiertem Getreide, das in Korea sehr beliebt ist.


Die beiden Mitglieder sprechen über Jimins Album und darüber, dass es länger als erwartet gedauert hat, bis er alles zusammen hatte. SUGA tröstet ihn, indem er sagt, dass Jimins Bemühungen im Title-Track und dem gesamten Album sichtbar sind und es keinen Grund gibt, sich besorgt zu fühlen. Nach einem Witz darüber, dass SUGA kaum aufgestanden ist, um Jimin zu begrüßen, während er alle anderen Gäste höflich begrüßt hat, müssen beide Mitglieder lachen, da sie sich immerhin schon seit dreizehn Jahren kennen.


Um auf das Album zurückzukommen, erklärt Jimin die Bedeutung des Titels und wie er seine bisherige Reise umfasst. Er wollte, dass es bedeutet, dass er sich endlich „sich selbst stellt“ [*engl.: „facing myself“], also nannte er es FACE. Er erwähnt, dass er einen versteckten Track eingebaut hat, der ARMY gewidmet ist, und sie sprechen über die Schwierigkeiten, zum ersten Mal ein Soloalbum zu produzieren.


Nach einer kurzen Hörprobe des Title-Tracks Like Crazy wechseln sie zu unbeschwerter Neckerei. Sie fragen sich, wie die Zukunft für sie und BTS aussehen wird, und sie können nicht anders, als sich darauf zu freuen. Das bringt sie auf den Gedanken zurück, dass sie zwar durch ihre Solo-Aktivitäten als Individuen wachsen, aber das Team für sie an erster Stelle steht, egal was passiert. Das Duo spricht auch über die Höhen und Tiefen des Songwritings, woraufhin SUGA sich von Jimin wünscht, bei seinen geplanten Online-Fancall-Events (bei denen Fans anrufen und für eine begrenzte Zeit aus der Ferne mit Jimin sprechen können) süß zu wirken, und sie sehen sich eine Fancall-Challenge von Tomorrow X Togethers Anführer Soobin an.


Die Folge endet damit, dass sie BTS loben und ihre Liebe für die Gruppe zum Ausdruck bringen und wie viel sie sich gegenseitig bedeuten. Es war wirklich herzerwärmend zu sehen, wie Jimin BTS eine „Familie von anderem Blut“ nannte.


In jeder Folge gibt es besondere Geschichten und lustige Anekdoten, über die wir herzlich lachen müssen. Wir können die nächste „Suchwita“-Folge kaum erwarten!


Verfasst von: Pluto

Editiert von: Cassie

Gestaltet von: Achan

Übersetzt von: Cece

Übersetzung editiert von: Piniie & Vicky


ARMY Magazine gehören keine der Bilder/ Videos in unserem Blog. Es ist keine Urheberrechtsverletzung beabsichtigt.


bottom of page