Our Recent Posts

Archive

Tags

  • ARMY MAGAZINE

SUBUNITS, TEIL 3: EINE BEGEGNUNG MIT DER VERGANGENHEIT UND ANDERER SCHABERNACK

ARMY, willkommen zurück zu den Sub-Unit-Posts, wo wir die Songs der Sub-Units von BTS diskutieren und ein paar Eindrücke dazu vermitteln. Heute schauen wir uns die Pre-Debut Sub-Units, sowie ein paar Specials aus den Fan-Meetings an. Lasst uns gleich loslegen!


Graduation Song von j-hope, Jimin & Jungkook


Dieser Track, gesungen von j-hope, Jimin und Jungkook, ist eine Adaption des Songs Young Wild and Free, im Original von Wiz Khalifa und Snoop Dogg. Am 8. Februar 2013 wurde ein entzückendes Musikvideo von Baby-Bangtan auf BANGTANTV veröffentlicht, in dem wir den Jungs dabei zusehen können, wie sie auf einem Footballfeld einer Highschool herumalbern und ausgelassen zur wundervollen Musik Playback singen. Mit Lyrics, geschrieben von j-hope und Supreme Boi, ist die Botschaft des Songs wirklich authentisch. Die Pop/ Rap-Interpretation feiert, wie es ist, jung zu sein, und den Abschluss zu machen. Sie spielt auch auf ihr bevorstehendes Debüt zu diesem Zeitpunkt an, und darauf, wie sich alles verändern würde. Dieses Pre-Debut-Juwel erhielt auch sein eigenes Making-Of-Video, das auf dem offiziellen YouTube-Kanal von BTS zu finden ist. Schaut es euch doch an, wenn ihr den Song angehört habt!



School of Tears von RM, SUGA & Jin


Mit einem Hip-Hop-Beat, geballt mit kraftvollen Raps des Trios, hatte diese Unit in den Jahren um das Pre-Debut ihren besonderen Auftritt. Tatsächlich wurde dieser Song mit den einzigen drei Mitgliedern veröffentlicht, die zu jenem Zeitpunkt schon vorgestellt worden waren. Der Song, adaptiert von Kendrick Lamars Swimming Pool, kreidet die Gesellschaft und das Schulsystem an, in das sie hineingezwungen wurden, und diskutiert ernste Themen der Jugend. Selbst mit den noch sehr jungen (internationalen) Altern von 18 und 19, sind RM und SUGA noch nie daran gescheitert, Meisterwerke zu produzieren. Die zwei Rapper schrieben den Song gemeinsam und alle drei Mitglieder glänzen hindurch. Veröffentlicht wurde der Track am 20. Januar 2013 auf BANGTANTV mit einem simplen, jedoch coolen Musikvideo ‒ wir sind uns aber vermutlich alle einig, dass diese Unit ein Comeback verdient!



Beautiful von j-hope, Jimin, V & Jungkook


[Aufgrund] der Veröffentlichung am 1. Oktober 2013 gilt dieser Song technisch gesehen nicht als Pre-Debut Sub-Unit, aber er markiert dennoch den Anfang von BTS’ Musikkarriere. Eine weitere, wunderbare Interpretation ‒ dieses Mal von Beautiful von Mariah Carey (feat. Miguel) ‒ von den jungen Textern j-hope und RM, mit der Hilfe von Supreme Boi, die mit der neu gestalteten Version des Songs eine großartige Leistung darboten. Die lieblichen Lyrics folgen dem Weg einer Person, die für jemanden einen Schwarm hegt und [mit dieser:m] zusammenkommen will. Auf BANGTANTV finden wir unser geschätztes Quartett im süßesten Musikvideo, in dem sie versuchen ein Mädchen für sich zu gewinnen, ihr dabei ein Ständchen bringen und sich niedlich verhalten. Der Song wurde auch auf SoundCloud veröffentlicht. Im Juni 2014, also etwas später, brachte die Unit uns dann ein Choreografie-Video. Der Tanz ist minimalistisch, aber dennoch großartig. Wenn ihr das noch nicht getan habt, dann schaut euch das Video einmal an, ARMY. Ihr werdet euch selbst dabei erwischen, wie ihr wegen ihrer lieben Albernheit bis über beide Ohren strahlt!



Tony Montana von SUGA & Jimin


Vom kraftvollen Beat über SUGAs intensiven Rap bis hin zu Jimins tiefer, rauer brüllender Stimme, trieft dieser Song von Swag. Ursprünglich war dieser Track auf SUGAs erstem Mixtape, Agust D, zu hören, wo er gemeinsam mit dem koreanischen Rapper Yankie rappt. Nachdem ein paar Änderungen durchgeführt wurden, um [den Song] für Jimins Auftritt herzurichten, tischte das Duo mit dieser Version von Tony Montana auf. Tony Montana ist der Protagonist des Films „Scarface” aus dem Jahr 1983 und ist dafür bekannt, auf der Suche nach Erfolg, ein Leben als Krimineller in Amerika zu beginnen. Im Song spricht Agust D über Geld und Berühmtheit und prahlt gegenüber den Neider:innen damit, beliebt und unproblematisch zu sein. Der hinzugefügte Teil von Jimin besteht daraus, all ihre Erfolge und ausverkauften Konzerthallen aufzulisten, die sie trotz Entmutigungen über die Jahre erhielten. Sie performten diesen unvergesslichen Auftritt beim 3rd Muster.


Otsukare Song von SUGA & j-hope - „SOPE-Me”


Wie könnten wir denn über Fan-Meeting-Specials sprechen, ohne dieses freudige Durcheinander zu erwähnen? Der eine, der wahre [und] legendäre Otsukare Song markierte den Beginn von SUGAs und j-hopes Sub-Unit, berühmt und berüchtigt unter dem Namen SOPE-Me. Geschrieben und produziert von j-hope selbst, hat diese Unit lange auf sich warten lassen. Das Duo hat eine fortdauernde Serie an VLive-Folgen genannt Hwagae Market, in der sie die Tür des Hwagae Market öffnen und schließen, während sie unterschiedliche Dinge innerhalb ihrer Sendung machen. In einer ihrer Episoden erklärten sie den Entstehungsprozess von Otsukare Song und j-hope erwähnte dabei, dass dieser aus Spaß entstand und als eine Art Belohnung für ARMY gedacht war, die so hart arbeiten. Sie performten den Song als Überraschung beim „BTS Japan Official Fan Meeting Vol. 3”. Er wurde mit ulkigen Kostümen und einer albernen Choreografie gepaart, die den Vibe des Songs perfekt erfassten. Ihr habt hart gearbeitet, ARMY!


Und so sind wir auch schon am Ende des Posts für heute angelangt, aber keine Sorge ARMY, wir kommen wieder! Schaut euch doch in der Zwischenzeit unsere anderen Blogposts an und lasst uns auf unseren sozialen Netzwerken wissen, was ihr davon haltet.

Verfasst von: Alice

Editiert von: Dae

Gestaltet von: Lira

Übersetzt von: Verena

Übersetzung editiert von: Sara und Lenamania


ARMY Magazine gehören keine der Bilder/ Videos auf unserem Blog. Es ist keine Urheberrechtsverletzung beabsichtigt.