MUSIK UND KÜNSTLER:INNEN (& ARMY!) ZUR HEILUNG: GEMEINSAM EINE PANDEMIE ÜBERLEBEN

Im Laufe der letzten Jahre haben Musiker:innen auf der ganzen Welt Songs und Alben veröffentlicht, die über COVID-19 sprechen, aber nur wenige Künstler:innen haben eine so historische und kommerziell erfolgreiche Pandemie-Diskografie wie BTS. Auch ARMY hat damit Schlagzeilen gemacht, Gesundheitsressourcen und Unterstützung für jene bereitzustellen, die sich durch die Pandemie kämpfen mussten, und sich für Gleichheit bei Gesundheitschancen im Angesicht von rassistischer Unterdrückung einzusetzen.


Eine neue Studie der Yale School of Public Health mit dem Namen „Novel Applications of Music and Digital Media in Global Health Intervention and Education Initiatives During the COVID-19 Pandemic: A Case Study of BTS and ARMY” (dt. „Neuartige Anwendungen von Musik und digitalen Medien in einer globalen Gesundheitsintervention und Bildungsinitiativen während der COVID-19 Pandemie: Eine Fallstudie von BTS und ARMY”) untersucht einige der vielen Wege, auf denen BTS und ARMY in den frühen Jahren der Pandemie sowohl einander als auch die Welt unterstützt haben. Wir bei ARMY Magazine haben einen exklusiven ersten Einblick in die Studie bekommen, die diesen Sommer publiziert wird; sie zeigt, wie ARMY und BTS die Art und Weise revolutioniert haben, mit der Musik und digitale Medien die globale Gesundheit verbessern können, vor allem in Zeiten, in denen Menschen voneinander getrennt sind.


Die Musik


Während die meisten Menschen kommerzielle Musik hauptsächlich als eine Quelle der Unterhaltung ansehen, die tiefere und resonante Botschaften beinhalten kann, haben BTS und HYBE Musik immer als eine Quelle des Trostes und als eine Verbindung zu sowohl denen, die sie erschaffen als auch zu denen, die ihr zuhören, gesehen. Während der Pandemie veröffentlichten BTS zwei Arten von Songs: „emotional ehrliche Songs”, die freimütig mit den Auswirkungen von COVID-19 umgingen (wie viele in BE enthaltene) und „Songs, welche die Hoffnung und den Trost schenken, die gebraucht werden, um diesen Moment gemeinsam zu überstehen” (wie Dynamite und Butter).


Wie viele von BTS’ älteren Liedern integrierten alle Veröffentlichungen der Gruppe von 2020 bis 2021 mehrere klinisch erprobte psychologische Techniken in ihren Texten und Reden, die mit Bewältigung und Belastbarkeit helfen. Es gibt das „kognitive Reframing” in Songs wie Fly to My Room, in denen Zuhörende dazu ermutigt werden, „ihre Art zu denken zu verändern” und sich ihr Zuhause während Zeiten der Isolation als einen Ort des Reisens vorzustellen. Studien haben gezeigt, dass „sich selbst in der Zukunft auszumalen […] eine wichtige Rolle in der emotionalen Bewältigung von negativen Ereignissen spielen kann“, wozu BTS in den Lyrics und Performances von Life Goes On ermutigen.


Die einfachen und fröhlichen englischen Texte von Songs wie Dynamite mögen wie „Bubblegum”-Pop mit wenig Inhalt erscheinen, aber dieses Augenmerk auf Freude und Glückseligkeit war eine Entscheidung, die von HYBE und BTS bewusst getroffen wurde, um „Hoffnung” und „Kraft” zu denen zu bringen, die in der Pandemie zu kämpfen haben. Wie von vielen ARMYs diskutiert, haben diese Songs ‒ zusammen mit anderen, die ähnliche Methoden zum „Heilen” verwenden ‒ Menschen wirklich durch die Pandemie geholfen.


Das Entertainment


Einer der Gründe, dass BTS und ARMY so einflussreiche Faktoren waren, um eine große Menge an Menschen während der Pandemie verbunden zu halten: Anders als viele Organisationen und Instanzen haben BTS und ARMY die Macht und die Infrastruktur der digitalen und sozialen Medien bereits seit Jahren genutzt, um sich miteinander zu vernetzen und der Welt zu helfen. Die Verbindungen zwischen Fans und Künstler:innen während einer Zeit der schmerzhaften Trennung aufrechtzuerhalten, war ein Schlüsselelement von Songs wie Telepathy und Stay.


Die Gruppe hat „sich eine Menge Gedanken gemacht, wie wir mit ARMY in Kontakt bleiben und Gefühle teilen können, obwohl wir uns nicht auf engem Raum treffen können, sodass wir euch allen mehr Energie geben können”. In den Anfangstagen der Pandemie haben sie regelmäßige Livestreaming-Inhalte (erinnert ihr euch an DJ SUGAs Honey FM 06.13?), Online-Konzerte mit Zuschauerbeteiligung in Echtzeit und vorher aufgenommene Videoinhalte wie etwa „In the SOOP” herausgebracht. Zusätzlich demonstrierten BTS in ihren Programmen, die regelmäßig von Millionen Zuschauenden angesehen werden, Verhaltensregeln im Zusammenhang mit der Pandemie.


Das Fandom


ARMY sind regelmäßig als ein engagiertes Fandom beschrieben worden, mit vielen Medien, die Fans von BTS mit denen vergangener Boybands wie One Direction oder den Beatles verglichen. Was die Berichterstattungen oft nicht realisieren ist, dass viele ARMYs „ein Fandom werden wollen, dass sich um die Menschen kümmert [...] genauso wie BTS, die sich wünschen, jedem Hoffnung durch ihre Musik zu bringen.”


Mehrere ARMY-Organisationen stellen kostenlose öffentliche Gesundheitsdienste auf Twitter zur Verfügung, einschließlich Dienste für die psychische Gesundheit, der Unterstützung für Menschen mit Behinderung und gesundheitliche Aufklärung. Diese Bereiche bieten wichtige Unterstützung in der Gesundheitsversorgung und Aufklärung, die Grenzen, Sprachen und Versicherungsschutz überwindet. Der Grad der Reichweite von Plattformen wie etwa des ARMY Help Centers ist in der Welt des Gesundheitswesens im Wesentlichen nicht vorhanden. Natürlich wurde ARMYs lange Tradition Spendenaktionen und kurzzeitige Gesundheitskampagnen zu organisieren während der Pandemie sinnvoll genutzt, mit Organisationen wie One In An ARMY und regionalen Fanbases, die die Sammlung von Spenden, Impfkampagnen und mehr auf die Beine gestellt haben.


Die Implikationen


Immer und immer wieder ist bewiesen worden, dass BTS „mehr als nur eine Boyband” sind und ARMY „mehr als nur eine Gruppe von obsessiven Fans” ist. BTS, ARMY und HYBE in den Kontext der öffentlichen und globalen Gesundheit zu setzen, verdeutlicht, dass alle drei Instanzen in einer Zeit, in der es wichtiger und komplizierter als jemals zuvor war, einander gesund zu halten, die Branche gemeinsam auf mehreren Ebenen neu geformt haben. BTS’ kommerzieller Erfolg und ARMYs Wachstum sind Indikatoren dafür, dass dieses Modell die Welt verändert und jede Geschichte über einen Song oder einen Post, der auch nur einer Person hilft, durch einen weiteren Tag zu kommen, es wert ist.


Verfasst von: Mariko

Editiert von: LJ

Gestaltet von: Komu

Übersetzt von: Sara

Übersetzung editiert von: An & Lenamania


ARMY Magazine gehören keine der Bilder/ Videos in unserem Blog. Es ist keine Urheberrechtsverletzung beabsichtigt.