top of page

LIFE GOES ON AGAIN: AWARD SHOWS UND DAESANG SWEEPS

Für viele war 2020 ein Jahr des erschütternden Verlustes. Doch trotz all der Hindernisse, die das Jahr uns in den Weg gestellt hat, fanden BTS Möglichkeiten, sich mit ihren Fans zu verbinden – sei dies durch das Geschenk eines hoffnungsvollen und aufmunternden Songs, wie Dynamite, an ARMY, oder einfach die Erinnerung daran, dass selbst wenn Dinge düster wirken, „like an arrow in the blue sky (...), life goes on“ (dt. „wie ein Pfeil im blauen Himmel (...), das Leben geht weiter“). In einem Jahr, in dem alle Normen abnormal wurden, ist es schön, dass manche Dinge gleich bleiben, wie das Drama und die Aufregung der koreanischen Preisverleihungs-Saison. Es ist die Zeit, in der ARMY – während sie den Jungs für ihre Liebe, die harte Arbeit und die gute Musik dankt –  etwas an BTS zurückgeben kann, sodass diese ihre Taschen mit neuen glänzenden Trophäen füllen können.


Die diesjährige Verleihung der Melon Music Awards (MMA) fand über die Zeitspanne von vier Tagen statt und das Haupt-Ereignis wurde am 5. Dezember ausgestrahlt. BTS erleuchteten die Nacht mit ihrem Bühnenauftritt. Die Jungs performten ON, Life Goes On und Dynamite, aber es war ihre Ballet-inspirierte Choreografie für Black Swan, die den diesjährigen MMA-Auftritt auf ein neues Level hob. Der Auftritt war Schönheit in Bewegung und präsentierte wahrlich BTS’ Wachstum als Unterhalter. Für jene, die sie noch nicht gesehen haben, hier ist ein Link zur ganzen Darbietung.


Am Ende der Nacht war klar, dass BTS eine deutlich größere Vitrine brauchen würden, um ihre Trophäen zu lagern. Die Jungs gewannen sowohl die Auszeichnung für Best Dance Male für Dynamite, als auch den Netizen’s Choice Award. Yoongis und IUs Kollaboration eight gewann Best Rock. BTS beendeten die Zeremonie, indem sie alle Haupt-Auszeichnungen (Daesang) gewannen und brachten die begehrten Titel Song of the Year, Album of the Year und Artist of the Year nach Hause.


Die Mnet Asian Music Awards (MAMA) Zeremonie fand in der darauffolgenden Nacht, am 6. Dezember, statt. Die Jungs erschienen auf dem virtuellen roten Teppich, adrett gekleidet in einer Mischung aus schwarzen und grauen Anzügen. BTS beeindrucken mit ihrer MAMA-Performance immer wieder aufs Neue, jedes Jahr besser als im vorherigen und dieses Jahr gaben sie alles. Die Gruppe zeigte ON, Life Goes On und Dynamite. ON wurde in Seouls World Cup Stadium mit einer Marschkapelle, Feuerwerk, Cheerleadern und Backgroundtänzern gefilmt. Die Dynamite-Performance war, kurz gefasst, bombastisch und wurde von einer „an Michael Jacksons Stil erinnernde“ Dance Break, die ARMY in den Bann zog, abgerundet. Aber es war ihre Wiedergabe von Life Goes On, die ARMY in Ehrfurcht erstarren ließ.


Die Verwandlung von einer gefrorenen Welt in weiß zu strahlenden, sich bewegenden Farben hauchte dem Text des Liedes Leben ein. Die atemberaubende Bühne war nicht die einzige Überraschung. Das Auftauchen einer Hologramm-Version von SUGA während seines Rap-Teils trieb ARMY die Tränen in die Augen, als sie BTS wieder zu siebt sahen. Der Moment erinnerte jeden wahrlich, dass „life goes on like this again“ (dt. „das Leben wird wieder so weitergehen“).


BTS waren auch die großen Gewinner der Nacht bei den MAMAs und gewannen Best Male Group, Best Dance Performance Male Group und Best Music Video für Dynamite. BTS waren auch in den Top 10 Künstlern, die in der Worldwide Fan Choice genannt wurden. Die Gewinne endeten dort nicht. Die Jungs führten ihre Daesang-Vorherrschaft fort, indem sie alle Hauptgewinne abräumten. Sie brachten den Titel Song of the Year für ihren Billboard #1 Hit Dynamite und Album of the Year für MAP OF THE SOUL: 7 nach Hause. Außerdem schnappten sie sich die Titel Artist of the Year und Worldwide Icon of the Year. BTS sind nun die einzige Gruppe, die alle Hauptpreise sowohl bei den MAMA als auch bei den MMA abgeräumt haben, eine Meisterleistung, die sie zwei Jahre in Folge erreichten.


Sechs Tage nach den MAMAs, am 12. Dezember, besuchten BTS die The Fact Music Awards (TMA), bei denen sie ihre Siegesserie fortführen und die Auszeichnungen Year’s Artist, Worldwide Icon und Listener’s Choice gewannen. BTS waren auch die Empfänger des einzigen Daesangs der Nacht. Die Addition dieser Auszeichnungen erhöht die Anzahl der Daesangs, die BTS insgesamt gewonnen haben, auf 52 und ARMY weiß, dass fünf plus zwei sieben ergibt, die Zahl von BTS.


Zu sehen, wie BTS weiterhin als Künstler und Sänger wachsen, war das Highlight des Jahres für ARMY. Während dieses Jahr endet und ein neues Kapitel beginnt, wird ARMY BTS weiterhin unterstützen und hart arbeiten, um die Preisverleihungs-Saison des nächsten Jahres genauso großartig zu machen.


Verfasst von: Lisa

Editiert von: ren

Übersetzt von: Cece

Übersetzung editiert von: Anna & Piniie


ARMY Magazine gehören keine der Bilder/ Videos in diesem Blog. Es ist keine Urheberrechtsverletzung beabsichtigt.


bottom of page