Our Recent Posts

Archive

Tags

  • ARMY MAGAZINE

LASST UNS BTS BIS AN DIE SPITZE BRINGEN- EIN ULTIMATIVER ARMY STREAMING GUIDE

Bitte beachtet, dass sich unser Streaming-Guide nur auf die USA bezieht. ARMY Magazine möchte euch dazu ermuntern, Streaming-Regeln für eure jeweiligen Länder zu beachten. Lasst uns diese Streams einsacken, ARMY!


Versammeln, ARMY!


Sollen wir ‒ mit dem Comeback-Datum direkt um die Ecke ‒ unsere Muskeln aufwärmen und uns auf einen langen Marsch vorbereiten? Nachdem mit Dynamite wichtige Rekorde gebrochen wurden, werden BTS ihr bisher größtes Comeback haben. Mit diesen Worten ist ARMY Magazine hier, um euch in Sachen korrektes Streaming und Kaufen von BTS’ Songs und Alben zu beraten. So detailliert und kompakt wie möglich, leiten wir euch durch die populärsten Streaming-Plattformen: Apple Music, Spotify und YouTube. Schaut sie euch an!


Grundlegende Guidelines


Songs auf mehreren Plattformen separat zu kaufen (insbesondere den Title-Track), ist höchst empfehlenswert, da es BTS dabei hilft, hohe Chartplatzierungen zu sichern. Mit den Zielen für die Billboard Hot 100 und Billboard 200 [im Hinterkopf], könnt ihr auf Amazon Music, iTunes, Tidal und dem BTS US Store kaufen. Vermeidet den Massenkauf, denn für gewöhnlich gibt es ein Kauflimit oder der Kauf wird nur als einzelner Kauf gewertet. Einige Plattformen, die im Hinblick auf Streaming für die Charts berücksichtigt werden, sind Spotify, Apple Music, YouTube, Amazon Music, Google Play, Pandora, Deezer und Tidal. Denkt bitte daran, dass Streams auf Plattformen mit kostenpflichtigen Abonnements mehr zählen, als Gratis-Accounts. Ihr habt kein Geld dafür? Auf Twitter organisiert @fundsforbangtan Spenden, mit denen ihr BTS’ Songs kaufen könnt.


Ihr zählt nicht als Unique Listener (dt. “neuer Aufruf”), wenn ihr den Song in Dauerschleife abspielt (er wird nur einmalig gewertet). Stattdessen könnt ihr eine neue Playlist erstellen, den Song so viele Male hinzufügen, wie ihr mögt, ABER auch andere Songs aus anderen Alben hinzufügen (die Mixtapes der Mitglieder, B-Sides, sogar Nicht-BTS Songs) und die Playlist periodisch aktualisieren. Macht ihr das nicht, wird sie als Bot erscheinen. Vermeidet es auch, die Streaming-Plattformen und eure Geräte stummzuschalten. Keine Sorge ‒ ihr könnt Kopfhörer verwenden, solltet ihr vorhaben, den ganzen Tag zu streamen! Versucht zu guter Letzt, die Botschaften und Musik von BTS zu teilen. Wünscht euch den Song bei eurem Radiosender in der Nähe, teilt die Links auf Social Media und empfehlt den Song eurer Familie, Freunden und sogar euren KollegInnen. Teil der ARMY kann man jederzeit werden.


Apple Music (iTunes)


Denkt bitte daran, dass ihr das Album UND jeden Song separat kaufen müsst und dies ‒ wenn möglich ‒ im iTunes-Store. Ihr könnt von unterschiedlichen iTunes Accounts kaufen, aber geht sicher, dass ihr PRO Account ein Gerät verwendet. Nachdem ihr den Kauf getätigt habt, solltet ihr nicht vergessen, den Song aus eurer Mediathek zu löschen, bevor ihr ihn auf Apple Music streamt. Gewertet werden nur Songs, die mit einem kostenpflichtigen Abo oder einer gratis Testversion bei Apple Music abgespielt werden (wenn ihr streamt, sollte neben dem Song das Pluszeichen (+) zu sehen sein). Eine Playlist zu erstellen, wird begünstigt. Ein Foto oder eine Beschreibung einzustellen ist optional, wird aber empfohlen, um mehr Leute anzulocken.


Ihr seid keine iOS NutzerInnen, aber möchtet von iTunes und Apple Musik kaufen und streamen? Nur keine Sorge! Ihr könnt iTunes auf euren Computer laden, Apple Music ist im Play Store verfügbar!


Spotify


Spotify ist einer der größten, weltbekanntesten Musik-Streaming-Dienste. Obwohl Streaming von einem Premium-Account höchst empfohlen ist, könnt ihr trotzdem von einem Gratis-Account streamen.

Tipps für das Streaming auf Spotify:

  1. Erstellt eure eigene Playlist oder hört von einer großen, kuratierten Playlist (z.B. Global Top 50). Wenn ihr von eurer eigenen Playlist streamt, fügt Songs hinzu, die nicht unter BTS zu finden sind (wenn ihr bevorzugt nur BTS zu hören, könnt ihr Songs hinzufügen, die von den einzelnen Mitgliedern produziert wurden), um Bot-ähnliches Verhalten zu vermeiden.

  2. Premium-NutzerInnen können mit der App interagieren, indem sie Songs pausieren oder überspringen.

  3. Offline-Streams werden als gültige Streams gewertet.

  4. Wenn ihr auf anderen Plattformen schon von einem bezahlten Account streamt, könnt ihr mit einem Gratis-Account auf Spotify streamen.

YouTube


YouTube ‒ als eine der größten Video-Streaming-Plattformen ‒ verfügt über seine eigene Trending Liste, die BTS dabei helfen wird, ein größeres Publikum zu erreichen. Streams auf YouTube zählen auch für die Billboard Charts. Also, lasst uns erfahren, wie man es richtig macht:

  1. Loggt euch IMMER schon vor dem Streaming in euren Account ein, ansonsten wird euer Aufruf nicht gewertet.

  2. Sucht in der Suchleiste nach dem gewünschten Song. Indem ihr händisch den Song sucht, erscheint ihr als neuer Aufrufer!

  3. Spielt das gesamte Musikvideo in normaler Geschwindigkeit, einer Mindestqualität von 480P und mit 50% Lautstärke ab. Vermeidet es, das Video zu pausieren und vorzuspulen.

  4. Aktualisiert die Seite nicht, verwendet nicht mehrere Tabs oder den Inkognito-Modus beim Streamen des MVs, oder löscht den Suchverlauf. Schaut euch 2-3 andere Videos dazwischen an (offizielle Videos, die von Big Hit zur Verfügung gestellt wurden, wie zum Beispiel offizielle Lyrics, Dance Practice-Videos und Bangtan-Bomb Videos, werden für die Billboard Charts berücksichtigt). Wenn ihr von mehreren Geräten streamt, verwendet bitte verschiedene Accounts.

  5. Im Gegensatz zu anderen Streaming-Plattformen ist es nicht ratsam, innerhalb der ersten 24 Stunden nach Veröffentlichung mit Playlists zu streamen.

  6. Vergesst nicht, nette, relevante Kommentare zu hinterlassen.

Die Comeback-Zeit ist immer aufregend. Habt also bitte Spaß während des Streamings und Kaufens von BTS’ Songs und Alben. Stresst euch nicht, bleibt fokussiert und lasst uns gemeinsam BTS bis an die Spitze bringen! ARMY, 보라해~


Verfasst von: Avi

Editiert von: Dae

Gestaltet von: Urvashi

Übersetzt von: Verena


ARMY Magazine gehört keines der auf diesem Blog veröffentlichten Bilder/ Videos. Es ist keine Urheberrechtsverletzung beabsichtigt.