Jins Hommage: Tonight

Inmitten einer mehrere Wochen anhaltenden Feier zu BTS’ 6. Jubiläum veröffentlichte Jin, das älteste Mitglied der Gruppe, einen Solo-Song als einen Teil von FESTA auf dem Soundcloud-Account der Band. Das Lied heißt Tonight und wurde von Jin selbst gesungen und geschrieben. Zuvor gab es bereits zwei von Jin gesungene Solos: Awake vom Album Wings und Epiphany von Love Yourself: Answer – letzteres hatte er auch selbst geschrieben.


In den letzten drei Jahren verlor Jin drei seiner geliebten Haustiere. Sein Malteser Jjangu verstarb 2017. In einem Post auf Fancafe aus September 2017 schrieb Jin von der harten Zeit, die er hatte, nachdem er Jjangu 12 Jahre lang so geliebt hatte. Die Nachrichten über den Tod von Jjangu erhielt er auf Tour und er wusste, dass einige ARMYs wegen seiner Reaktion besorgt waren. „Ich glaube, ich bereitete ARMYs Sorgen”, gab er zu. Im gleichen Post bedankte er sich bei all denen, die Jjangu ihre Liebe und ihre besten Wünsche zugesandt haben. „Trotz dessen, dass diese Nachricht traurig ist, bin ich hier, um euch zu sagen … Ich werde bald wieder in hellem Licht erstrahlen.”


Jin mit Jjangu


Ein Jahr später verlor Jin einen seiner Kurzkopfgleitbeutler. In einer VLive-Übertragung erzählte uns Jin: „Eomook hatte einen schlimmen Unfall und ist verstorben.” Leider hatte Jin am 19. März eine weitere traurige Nachricht, als er ARMY davon berichtete, dass Odaeng in Folge einer Verletzung verstorben war, nachdem das Tier vom Käfig gesprungen ist. „Odaeng ist dahin gegangen, wo Jjangu und Eomook sind”, sagte er in einer VLive-Übertragung, in der er offensichtlich aufgebracht war, was zeigte, wie viel er durch die Todesfälle verloren hatte.


Eomook & Odaeng


Jin offenbarte in einem Blogpost, dass er für die Lyrics zu Tonight von seinen Haustieren inspiriert wurde. „Hi, ich bin’s, Jin”, schrieb er. „Dieses Lied schrieb ich, als ich an meine Gefährten dachte. Es ist mein erster Song und ich hoffe, dass ihr ihn euch anhören werdet.” Die Lyrics zu Tonight repräsentieren seine Liebe für die Tiere, indem er die Sehnsucht zu seinen Haustieren darstellt. Zu dem Lied gehört ein bittersüßer Klang, wenn Jin in freudigen Erinnerungen schwelgt, die er schuf, und wenn er darüber spricht, was er an seinen Tieren vermissen wird.


„Dieser endlos glasige Blick und dieses Gefühl, nun so vertraut

und dieses Gesicht, das mich angelächelt hatte, als es mich nun ansah.

Nun, werde ich nicht in der Lage sein, dich zu sehen?”


Durch den Tod seiner geliebten Haustiere weiß Jin jedoch, dass er sie nur mit geschlossenen Augen sehen kann.


„Wenn ich meine Augen schließe, werde ich an all die Zeiten denken, in denen wir zusammen waren.

Wenn ich meine Augen schließe, werde ich nur an schöne Erinnerungen denken.”


Letztlich teilt Jin seine Ängste vor dem Alleine sein mit uns, jetzt, wo drei seiner vier Haustiere verstorben sind.


„Ich habe Angst, dass ich euch nach dieser Nacht nicht mehr sehen werde

Ich habe Angst, dass ich nach dieser Nacht alleine gelassen sein werde”


Auf dem Höhepunkt des internationalen Ruhms ist es verständlich, dass die Zeitpläne von Jin und den anderen Mitgliedern es extrem schwierig machen, sich um Haustiere oder andere Gefährt:innen zu kümmern. Die Mitglieder von BTS haben etliche Male über ihre Haustiere gesprochen und berichtet, dass sich ihre Eltern oder andere Familienmitglieder um diese kümmern, wenn sie abwesend sind. Dies macht den Verlust trotzdem nicht einfacher, denn ARMY weiß, wie sehr die Mitglieder ihre Tiere lieben.


Tonight zeigt nicht nur, wie gut Jin in der Lage ist, seine Gefühle in Lyrics hineinzuarbeiten, sondern auch, wie spektakulär sein Gesang ist – luftig aber selbstsicher. Durch den Gesang, der nahtlos mit der musikalischen Gestaltung verbunden ist, gelingt es Jin, seine Gefühle in das Lied zu stecken, sodass es die Zuhörenden umso mehr in den Bann zieht. Mit seinem dritten Solo Tonight hat Jin wieder einmal seine Fähigkeiten als Texter und Sänger bewiesen.


Die Mitglieder von BTS haben in ihrer Musik immer und immer wieder die Schönheit der kleinen Dinge betont, angefangen von der uns umgebenden Landschaft, bis hin zu unseren geliebten tierischen Gefährten. Vielleicht ist es diese Aufrichtigkeit, die die Jungs so liebenswert für die Welt macht.



Verfasst von: Wayna & Marcie

Übersetzt von: Clary

Übersetzung editiert von: Lenamania & Sara