Our Recent Posts

Archive

Tags

Eine epische Reise mit meiner Baby-ARMY

Habt ihr jemals etwas so Episches erfahren, dass ihr es nicht wirklich in Worte fassen könnt, die dem gerecht werden? Wenn Leute euch fragen: „Wie war es?“, und alles, was ihr sagen könnt, ist „Wundervoll…“, während ihr seufzt und in die Ferne blickt, euch daran erinnernd, was passiert ist und wie ihr euch dabei gefühlt habt. Das ist uns letzte Woche passiert, als wir „Permission To Dance On Stage - Las Vegas“ besucht haben.


Lernt uns kennen


Hey, ARMY, ich bin Marcie, 46 Jahre alt, und tagsüber Lehrerin. Ich arbeite seit Dezember 2018 bei ARMY Magazine, nachdem ich im Juni ARMY geworden war. Meine Tochter Halen ist 17 Jahre alt und beendet momentan ihr Abschlussjahr an der Highschool. Sie ist seit Mai 2018 eine ARMY.



Halen schloss gerade die 8. Klasse ab und in dem Moment, in dem sie BTS via YouTube kennenlernte, verfiel sie ihnen schnell und heftig. Ihr erstes BTS-Video war Blood, Sweat and Tears. Ich erinnere mich daran, als sie anfing, mit mir über sie zu reden und wie es einfach. nicht. aufhörte. Eines Tages kam sie zu mir und fragte, ob sie die Jungs bei einem Konzert sehen könnte. Ich meinte: „Wenn du sie während deines Abschlussjahres immer noch magst, dann gehen wir“. Sie sagte mir sofort, dass sie sich nicht in einer Phase befinde, sondern ihr Leben lang ARMY sein werde. Mann, wie recht sie doch hatte!


In der Zwischenzeit realisierte ich, dass ich eine Entscheidung treffen musste. Wenn sich Halen wirklich so sehr für etwas interessiert, musste ich mich mit diesem Thema auskennen. In der amerikanischen Kultur ist es normal, dass sich Teenager-Mädchen und ihre Mütter in dieser Zeit auseinanderleben. Würde ich mich mit dieser BTS-Sache auseinandersetzen, oder würde ich meine Tochter verlieren? Ich war in keinster Weise darauf vorbereitet, dass das passieren würde. Es war nicht einmal eine Wahl!


Während sie ihre Zeit mit Freiwilligenarbeit verbrachte, nahm ich so viele Inhalte auf, wie ich konnte. Ich konnte sie zuerst nicht auseinanderhalten, außer Jungkook – den Halen als ihren Bias auserkoren hatte (was bedeutete das überhaupt??) – und RM, der Englisch sprach. Nachdem ich mehrere offizielle Musikvideos angeschaut hatte, konnte ich mir die Mitglieder immer noch nicht merken. Dann stolperte ich endlich über das Interview, welches mein Favorit werden würde: People NOW’s Confess Sesh. Es half mir nicht nur, mehr über BTS zu erfahren und sie voneinander zu unterscheiden, sondern auch bei der Auswahl eines Bias. Es gab keinen Weg mehr zurück; ich hatte offiziell einen Platz in den Rängen neben meiner Tochter eingenommen.


Wie alles zusammenkam


Es ist nun Februar 2022 und BTS haben die Daten für Las Vegas veröffentlicht. Mein Herz beginnt zu flattern, als ich realisiere, dass die Daten während der Frühlingsferien sind… und wir Familie in Vegas haben. Moment, könnte es endlich so weit sein?!


Ich schrieb meiner Cousine, die direkt antwortete: „OMG, ja! Kommt zu mir, bleibt bei uns, ich fahre euch überall hin! Wir werden euch Geld schicken, um zu helfen!“. Ich begann zu weinen und sagte laut, obwohl niemand da war: „Es könnte dieses Mal tatsächlich klappen“. Dann schaltete sich meine rationale Seite ein: Moment, es muss noch viel gemacht werden, damit es klappt. Ich muss mit meinem Mann sprechen, überlegen, welches Datum wir wollen, Flüge buchen und an den Hungerspielen teilnehmen. Wir entschlossen uns alle, Halen nichts zu erzählen – zumindest bis wir alles sichergestellt hatten.


Nachdem ich meinem Mann alles erzählt hatte, meint er: „Es wird ihr ‚Alles-In-2022-Geschenk’, das weißt du, oder?“. Ich sage ihm: „Ja, ich weiß, es zählt als ihre Abschlussfahrt, Abschlussgeschenk, Geschenk zum 18. Geburtstag, alles“. Er sagt ja. Puh, das wäre geschafft!


Wir wählen ein Datum (D4), gucken uns Flüge und den Sitzplan an. Ich melde mich für eine ARMY-Membership an und frage den Presale-Code an. Ich erhalte den Presale-Code; einen Schritt näher am Ziel.


Am nächsten Tag sitze ich lange am Computer in unserem Keller und beobachte die lila Kugel, die sich langsam über meinen Bildschirm bewegt. Eine Stunde später verändert sich der Bildschirm und ich bin einen weiteren Schritt näher am Ziel. In nur wenigen Minuten werde ich von der Lobby in den „Raum“ gebracht, in dem ich die Tickets auswählen kann. Aber es gibt ein Problem. Ich hatte zwar meine Kreditkartendaten schon gespeichert, aber ich hatte vergessen, dass ich den dreistelligen Code auf der Rückseite meiner Karte brauche! Mann, warum hatte ich nicht daran gedacht?


Ich schreie, dass mir jemand mein Portemonnaie zuwerfen soll. Sie hören mich nicht. Ich schlage gegen die Wand und schreie noch lauter. Natürlich ist Halen die Einzige, die mich hört. „ICH BRAUCHE MEIN PORTEMONNAIE!“, schreie ich sie an. „Warum?“, will sie wissen. „Frag nicht warum, tu es einfach!“ Ich laufe zurück zum Schreibtisch und tippe meine Nummer ein.


„Sorry, ein anderer Fan hat deinen Sitzplatz bekommen, während du am Auschecken warst.“


Ich beginne zu zittern und versuche es erneut. Ich wähle neue Sitze, tippe meinen dreistelligen Code ein und ERFOLG!


Nachdem ich eine:n Freund:in angerufen hatte, schaffe ich es aufzuhören zu weinen, reiße mich zusammen und stoße oben zu meiner Familie. Ich nicke meinem Mann heimlich zu und versuche so zu tun, als wäre nichts passiert, obwohl ich in Realität… GERADE TICKETS FÜR EIN BTS-KONZERT BEKOMMEN HATTE!


Zeit für ein Geständnis und die kommende Reise


Um es Halen zu erzählen, zerschnitt ich die Bestätigung in Puzzleteile und sie musste sie zusammenfügen. Sie verstand es zuerst nicht; es war einfach zu viel, um es zu verarbeiten. Als sie es endlich realisierte, fingen wir beide an zu weinen.



Das Puzzle, das Halen zusammenfügte


Die Reise und das Konzert waren mehr, als wir beide uns erträumt hatten. Wir besuchten beide Pop-Ups in Area 15 und MGM Grand, verbrachten einen ganzen Tag damit, mit einem anderen Mitglied von ARMY Magazine zu namjoonen, aßen köstliches koreanisches Essen und gingen im KoreaTown Plaza shoppen.


BTS zum ersten Mal live zu sehen ist etwas, das wir nie vergessen werden. Alles, was wir uns von BTS erwartet hatten, lag direkt vor unseren Augen. Es war glorreich. Aber ich muss euch sagen, dass die Show selbst ohne mein kleines Mädchen nichts gewesen wäre. Das ist unser Ding. Es war unsere gemeinsame Reise und wir haben uns durch BTS so verbunden gefühlt wie nie zuvor. Halen hat recht – wir sind ARMY fürs Leben, aber nur, weil wir gemeinsam dabei sind.


Verfasst von: Marcie & Halen B.

Editiert von: Dae

Gestaltet von: Martina

Übersetzt von: Cece

Übersetzung editiert von: Clary & Piniie



ARMY Magazine gehören keine der Bilder/ Videos in unserem Blog. Es ist keine Urheberrechtsverletzung beabsichtigt.