top of page

Die Goldene Stunde: Jungkooks „Golden Live on Stage“ war magisch

ARMY hatte sehnsüchtig auf den November und damit auf Jungkooks Live-Performance seines Debütalbums gewartet. Am 3. November veröffentlichte er sein Solo-Album Golden, welches die Vielfältigkeit seiner Persönlichkeit als Musiker abbildet. Wie zu erwarten war die Jangchung Arena in Seoul am 20. November voll mit Fans, die bereits zu früher Stunde vor Ort waren und nur darauf gewartet hatten, dass ihr geliebtes Idol die Bühne betreten würde. Als die Lichter angingen und Jungkooks Silhouette zum Vorschein kam, wurde das Stadion mit den Schreien von aufgeregten Fans geflutet. In einer Jeans, einem weißen Shirt und einer Lederjacke gekleidet betrat BTS’ Golden Maknae (oder Golden Youngest) mit seinem berühmt-berüchtigten Pop-Star-Charme die Bühne und ARMYs bereiteten sich darauf vor, sich selbst in einem unvergesslichen Erlebnis der goldenen Stunde zu verlieren.


Er begann das Konzert mit dem Title-Track Standing Next to You, dessen Performance durch seine fesselnde Choreografie und dem makellosen Gesang das Ganze zu einem perfekten Anfang machte. Während der Show kam Jungkooks Vielseitigkeit als Künstler zum Vorschein und war für die Fans, inklusive der Tausenden, die über Weverse zuschauten, ein Vergnügen anzusehen. Jungkook beschenkte seine Fans mit Performances der Title- und B-Side-Tracks seines Albums Golden, wie Yes or No, Closer to You, 3D (Feat. Jack Harlow), Shot Glass of Tears und Too Sad to Dance. Außerdem gab es eine besondere Überraschung für die Fans: Jungkooks neuester GCF wurde als VCR für das Konzert genutzt. Dieser wurde in Budapest aufgenommen, wo er für den Dreh des Musikvideos von Standing Next to You gewesen war und gab den Fans einen tieferen Einblick, während Jungkook sich weiter eine neue Persona aufbaut. 


Man könnte durchaus sagen, dass Jungkook vor dem Konzert mindestens genauso aufgeregt gewesen ist wie die Fans. BTS sind dafür bekannt, dass sie eine besondere Beziehung zu ihren Fans haben. Und auch wenn es Jungkooks erstes Mal war, dass er alleine auf der Bühne stand, versuchte er, die Gewohnheit der Gruppe aufrechtzuerhalten, die Fans so viel wie möglich miteinzubinden. Neben der beständigen Konversation während des gesamten Konzerts brachte er auch lustige Frage-und-Antwort-Sessions mit ein und scherzte mit den Fans herum. Dies zeigt mal wieder, dass die BTS-Mitglieder ihre Fans nicht nur als einfache Fans sehen – Jungkook selbst versicherte sich während des Konzerts: „Wir sind beste Freund:innen, oder nicht?“


Es ist kein Geheimnis, dass Jungkook nicht davor zurückschreckt, seine Liebe und Dankbarkeit den Fans gegenüber zu offenbaren, was er auch bei dieser Show bewies. Mehrere Male drückte er aus, wie viel ihm die Existenz von ARMY bedeutet und wie sehr er ihre Unterstützung wertschätzt. Er widmete all seine großen Erfolge den Fans und als er darüber nachdachte, welches Wort ihm in den Sinn kam, wenn er an ARMY dachte, wählte er in aller Bescheidenheit nicht das Wort „Freund:in“, sondern eines, das seiner Meinung nach viel mehr Dinge umfassen kann: „Liebe“. In einer Welt, in der sowohl BTS als auch ARMY gegen viele Vorurteile kämpfen mussten und müssen, um Fuß zu fassen, bewies Jungkook wieder einmal, warum BTS anders als andere Bands waren, sind und immer sein werden. 


Jungkook gab zu, dass er nervös war, weil er zum ersten Mal alleine auf der Bühne stand, dennoch war sein Auftritt wie immer makellos. Nicht nur ARMYs sahen ihm dabei zu, wie er meisterhafte Performances hinlegte, sondern auch die Person, die Jungkook als sein Vorbild und seine Inspiration bezeichnet hatte: Es war BTS’ Leader RM, der umgeben von Fans im Publikum saß und stolz dem Jungen zusah, mit dem er früher Fahrrad fahren ging. RMs Anwesenheit war nicht nur deshalb besonders, weil er der Leader der Band ist, sondern auch, weil er derjenige war, der Jungkook den Spitznamen „Golden Maknae“ verliehen hatte. Wie schön diese 10 Jahre lange Verbindung ist, konnte man daran erahnen, dass Jungkook ihn als „die Person, die ich schätze und so sehr liebe“ beschrieb. 


Gegen Ende wurden ARMYs von einer altbekannten Melodie in die Vergangenheit befördert, die die bereits zauberhafte Atmosphäre in der Arena noch magischer werden ließ. Es war Magic Shop, ein Song, der für Jungkook und ARMY gleichermaßen bedeutsam ist und der nach so langer Zeit alte Erinnerungen wach werden ließ. Mit einer weiteren emotionalen Nummer beendete er das Konzert – Still With You ist nicht nur ein Lied, es ist ein Versprechen, zusammenzuhalten, auch wenn die Zukunft nicht so rosig aussehen mag.


Golden Live On Stage“ wird für Jungkook und ARMY unvergesslich bleiben. Dieses Konzert wird in Jungkooks Vergangenheit so herausstechen wie eine goldene Silhouette auf einer grauen, rostigen Wand. ARMYs werden sich immer daran erinnern, wie sehr Jungkook sie liebt und wertschätzt. In den eintönigen Leben von Tausenden wird diese Show immer die rotgefärbte „Goldene Stunde“ sein.


Verfasst von: Amna

Editiert von: Marcie

Gestaltet von: Achan

Übersetzt von: Piniie

Übersetzung editiert von: Sara & Vicky


ARMY Magazine gehören keine der Bilder/ Videos in unserem Blog. Es ist keine Urheberrechtsverletzung beabsichtigt.


Comments


bottom of page