top of page

BISHER BEI BTS: SO VIELE REKORDE, SO WENIG ZEIT 23.-29. Mai

ARMYs, habt ihr überlebt? Atmet ihr? Nach dieser ereignisreichen Woche hängen wir erst recht am seidenen Faden. Wie gewohnt gaben uns BTS keine Möglichkeit, eine Pause einzulegen. Kommen wir gleich zu unserem Rückblick rund um Bangtan Sonyeondan.

Alles SUGA, zu jeder Zeit

Wir waren alle noch damit beschäftigt, Daechwita zu streamen, als SUGA auf BANGTANTVlive ging, um an dem Bild weiter zu malen, das er vor zwei Wochen angefangen hatte. Er redete ein wenig, aber SUGA verschwendete keine Zeit und streamte sein neues Album. Dann ging er auf VLive für seine letzte Folge von SUGA DJs Honey FM 06.13 über, wo er bekanntgab, dass er bald einen exklusiven Livestream für D-2 abhalten würde (siehe unten). Der „Maknae of SOPE“, j-hope, gesellte sich zu ihm und erzählte vom Kaffeemobil, welches er zum Musikvideo-Set geschickt hatte.


Bild von @bts_twt auf Twitter

SUGA postete ein Bild auf Weverse und machte sich damit über sich selbst mit der Perücke aus dem Musikvideo lustig. „Ah, Min Yoonji ist eine College-Schülerin, aber sieht super aus“ beschrieb er das Bild. Dies ist natürlich eine Anspielung auf eine unserer liebsten Episoden von Run BTS! von 2017.


Der Ansturm an Inhalten wurde fortgeführt, als Big Hit das Agust D MV Shooting Sketch auf BANGTANTV hochlud. Das Video gibt uns über fünf Minuten an Material von hinter den Kulissen. Wir lieben es, SUGAs Schilderungen zuzuhören: „Agust D wurde vor fünf Jahren König; jetzt wird er mit einem anderen Agust D konfrontiert.“ Auch spricht er darüber, dass er nur zwei Tage Schwerttanz-Training und davon Blasen bekommen hatte. Was wir ihm aber nicht ansehen konnten, ihr etwa? Schaut euch auf jeden Fall das Video an, um ein Geheimnis über Jins und Jungkooks Cameo-Auftritt zu erfahren.


Das Momentum hielt für einige Tage an, in denen Daechwita mehrere Rekorde aufstellte. Am 26. Mai wurde verkündet, dass SUGA der einzige Künstler war, der zwei Alben in den Top 15 der amerikanischen und britischen iTunes-Charts hatte. Ebenfalls gelangte D-2 in 82 Ländern auf Platz #1 und alle Songs waren in den WW iTunes Song Charts vertreten und platzierten sich gleichzeitig in den Top 12! Am selben Tag wurde SUGA zum ersten koreanischen Solisten, der einen All-Kill an der Spitze der weltweiten Charts erlangte. Dies erlaubte ihm, sich zu RM und j-hope zu gesellen, als einzige koreanische Solisten, welche Platz #1 in den amerikanischen und britischen iTunes Album Charts erreichten. Zusätzlich wurde Daechwita zum schnellsten Musikvideo eines oder einer koreanischen Solokünstler:in, das über 20 Millionen Aufrufe auf YouTube erreichte.


Gerade als wir dachten, dass wir einen Moment zum Durchatmen hätten, veröffentlichte Big Hit das Agust D D-2 Mixtape-Interview, das uns mehr Material von hinter den Kulissen brachte. Im ganzen Interview wird deutlich, dass SUGA auf D-2 sehr stolz ist. Er steckte sein ganzes Herzblut in jeden Aspekt, weshalb es vier Jahre dauerte. Er hatte auch eine Menge Einfluss auf das Musikvideo: Das Set sowie die Narbe waren beides seine Idee.


Wie versprochen ging SUGA Donnerstagabend (KST) live, um über D-2 zu sprechen. Eine Stunde und 51 Minuten lang sprach er über das Album und machte uns eine unerwartete Freude mit [einer Aufnahme von] Jungkook, der den Guide für Dear My Friend sang. Ihm sahen 10 Millionen Live-Zuschauer:innen zu, womit er j-hopes bisherigen Rekord brach.


Eine ereignisreiche Woche für alle


Kommen wir zu anderen Neuigkeiten von BTS: RM und Jin veranstalteten einen Livestream über VLive namens RJRJ, um mit ARMY etwas an Kratzbildern zu arbeiten. Sie verrieten einen kleinen Spoiler, nämlich dass sie bis 4 Uhr morgens etwas abgedreht hatten – vielleicht FESTA? Das werden wir bald herausfinden!


Foto von @bts_twt auf Twitter

Am 23. Mai postete V ein Gemälde von sich selbst als Simpsons-Figur – ein Rückblick dazu, als er ARMY darum bat, ihn und Tannie als Figuren der amerikanischen Serie „Die Simpsons“ zu zeichnen. Am nächsten Tag postete er ein Foto von sich selbst, wie er ein Gemälde im Simpsons-Stil von sich selbst, [in Anlehnung an] das Persona-Fotoshooting, anschaut.


Foto von @bts_twt auf Twitter

Wenn wir schon bei V sind: er brach einen achtjährigen Rekord des koreanischen Sängers Psy, indem sein Song Sweet Night Platz #1 der iTunes-Charts in 88 verschiedenen Ländern erreichte. Der Song, der ein Teil des Soundtracks vom K-Drama „Itaewon Class“ ist, wurde komplett auf Englisch aufgenommen. Um dies zu feiern, verbreitete ARMY den Hashtag #HistoryMakerV (dt. „V, der Geschichte schreibt“) auf Twitter.


BTS’ Musikvideo für Fake Love erreichte diese Woche 700 Millionen Aufrufe und wurde damit zu ihrem dritten Musikvideo, das dies erreichte. Als nächstes: 1 Milliarde für DNA. Auf geht’s, ARMY!

Andere Auszeichnungen der Woche beinhalten MOTS: 7, das in Frankreich mit Gold ausgezeichnet wurde, MOTS: Persona, das 1 Milliarde Streams auf Spotify erreichte (es ist BTS’ 8. Album, das dies erzielte) und BTS erlangten mehr als 100 Milliarden Likes auf VApp. Zusätzlich überschritten sie 26 Millionen Follower:innen auf Twitter.

Jin ging am 25. Mai auf BANGTANTV live und bereicherte uns fast 40 Minuten damit, dass er Klavier übte, was er kürzlich gelernt hat. Er hat das gut gemacht, oder, ARMY? Er verriet uns auch mehrere Spoiler zum neuen Album, also schaut es euch auf jeden Fall an.

Nach der gefühlt längsten Social-Media-Pause aller Zeiten, twitterte Jimin ein Bild von Schuhen, an denen er mit j-hope zusammengearbeitet hatte. Jimins Schuh wurde mit einem Kirschbaum bemalt, währenddessen j-hope eine Farbspritzer-Technik verwendete.


Foto von @bts_twt auf Twitter

Zu anderen Neuigkeiten …


Episode 6 von Break the Silence wurde diese Woche veröffentlicht. Die Episode namens „Now and Tomorrow“ (dt. „Jetzt und Morgen“) stellt BTS’ Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft alle zusammen in den Vordergrund. ARMY erfuhr die wirkliche Bedeutung hinter dem Songtext von Tear und RM sprach darüber, wie ihre Leben aussehen könnten, wenn ihr Idol-Dasein ein Ende finden würde.

Mitte der Woche posteten die Jungs ein Gruppenfoto auf Weibo, das 6 von 7 Mitgliedern mit schwarzen Haaren zeigt. Wo sind hier die anderen Fans von BTS mit schwarzen Haaren? Big Hit veröffentlichte ebenfalls ein paar Fotos von hinter den Kulissen von Break the Silence, also schaut sie euch auf jeden Fall auf Weverse an.


Foto von @weverseofficial auf Twitter

Auch bekamen wir einen ersten Blick auf das neue Album MOTS: 7 ~ The Journey~. Die Bilder könnt ihr euch auf BTS’ japanischer Website anschauen.


Foto von https://bts-official.jp

FESTA ist da!


Der Trailer für die FESTA 2020 wurde am 28. Mai um Mitternacht (KST) veröffentlicht. Das 15-sekündige Video war nur eine kurze Vorschau auf das, was als Nächstes kommen würde – der Terminplan. Wir freuen uns sehr auf FESTA! Tatsächlich wird die FESTA der Fokus unserer nächsten Ausgabe sein, also haltet bitte die Augen offen.


Foto von @bts_bighit auf Twitter

Also gut, ARMY, das scheint alles für diese Woche zu sein. Wir wissen nicht, wie es euch geht, aber wir brauchen nach all den Inhalten ein Nickerchen. Außerdem müssen wir uns für FESTA ausruhen, die bereits in ein paar Tagen beginnt. Worauf freut ihr euch am meisten? Kontaktiert uns auf unseren Social-Media-Accounts und lasst es uns wissen! Purple you!


Verfasst von: Marcie

Editiert von: Alice

Gestaltet von: Judy

Übersetzt von: Piniie

Übersetzung editiert von: Lenamania & Vicky


ARMY Magazine gehören keine der Bilder/ Videos in unserem Blog. Es ist keine Urheberrechtsverletzung beabsichtigt.


Comments


bottom of page