Our Recent Posts

Archive

Tags

  • ARMY MAGAZINE

BISHER BEI BTS: Die Ticketspiele 2.-8. Oktober 2021

Es ist immer noch schwer zu glauben, dass BTS wieder vor ARMY auf einer Bühne auftreten werden. Die Tickets für die Permission to Dance: Live-Konzerte in Los Angeles (USA) wurden diese Woche zum Verkauf angeboten ‒ was in einem Onlinewahnsinn resultierte, um sich Plätze zu sichern und wichtige, ethische Fragen zu Online-Ticketportalen aufwarf. Natürlich haben BTS auch nicht aufgehört, Rekorde aufzustellen oder Inhalte zu produzieren, also lasst uns mit dem Rückblick für diese Woche loslegen!


My Universe auf #1 „JIMIN JIMIN”-EN


BTS haben mit der Veröffentlichung von der Coldplay-Kollaboration My Universe, welche letzte Woche die Billboard Hot 100 [Charts] und die Global 200 [Charts] angeführt hat, wieder einmal Streaming- und Chart-Rekorde gebrochen. Über 11,5 Millionen Streams und 127.000 Downloads entweder des Originals, des Supernova Remix, der Acoustic Version oder der Instrumental Version brachten BTS ihr sechstes #1-Debüt (das schnellste [Debüt] ein:er Künstler:in seit den Beatles) und der erste #1-Song in der Geschichte, der zwei Gruppen featured. Der Erfolg markiert zusätzlich den zweiten #1-Hit von Coldplay.


Das Chaos, das dorthin führte, war ebenso ziemlich unvergesslich. Da am Tag der Veröffentlichung der [Charts] von Billboard die Seiten der sozialen Netzwerke Facebook, Instagram und WhatsApp en masse zusammenbrachen, musste ARMY um einiges länger als üblich warten, um die Ergebnisse zu sehen. Um sich die Zeit während der kleinen digitalen „Apokalypse” zu vertreiben, gruben ARMY einen Tweet aus dem Jahr 2019 aus, der anmerkte, dass „die Welt einen nuklearen Fallout erleben könnte und wir trotzdem immer noch Jimin weltweit auf #1 trenden sehen würden”. Als Antwort darauf trendete „JIMIN JIMIN” mit 1,5 Millionen Erwähnungen auf Twitter, was den Ausdruck auf Platz #1 in mindestens 76 Ländern katapultierte. Wir lieben es, die Unterstützung für unseren kleinen Mochi zu sehen!


Hot Girl Coach und BTS: In NYC!


Wo wir gerade von Kollaborationen sprechen: BTS veröffentlichten auch eine Bangtan Bomb-Folge von ihrem Treffen mit Megan Thee Stallion (und Welpe) in New York City! Wir freuen uns auf mehr Inhalte dieser zwei Energiebündel, die zuvor in diesem Jahr für einen Remix von Butter kollaborierten. Die Aufnahmen von hinter den Kulissen für j-hopes, Jimins und Jungkooks (bekannt als „3J”) Tanz zu Megans Strophe wurde ebenfalls diese Woche veröffentlicht und enthielten Material der Probe zusammen mit einer Ankündigung für ein weiteres 3J-Video, das möglicherweise noch dieses Jahr kommt. Daumen drücken!


Run BTS!: Von ARMY


Die Run BTS!-Folge dieser Woche war bittersüß, da die Show eine Pause nach dem Höhepunkt dieser Episode ankündigte (keine Sorge, wir bekommen immer noch In the Soop 2 für den nächsten Monat oder so!). Allerdings nutzte die Sendung diesen Moment, um auf vergangene Episoden zurückzublicken, indem sie die Daten einer ARMY-Befragung und die Ergebnisse einer Umfrage, die letzten April online ausgeschickt worden war, verwendete. ARMY haben ihre Lieblingsepisoden und -momente zusammen mit den Formaten, die sie noch einmal sehen wollen, gewählt und BTS versuchten die Fan-Lieblinge zu erraten. Eine große Wiederbelebung von SUGAs „Hi” und Jimins legendärem „Lajibolala” gemeinsam mit dem Schwelgen in Erinnerungen über legendäre Momente wie BTS gegen Zombies und dem Sommerurlaub waren bemerkenswerte Augenblicke. Bleibt nächste Woche dabei, wenn BTS die Top 3 Spiele, die sich ARMY wünschten, neu interpretieren werden!


Der Ticketwahnsinn


Für viele ARMYs, die ihre Computerbildschirme und Ticketmaster-Accounts vorbereiteten, um Tickets für die vier Live-Shows in Los Angeles zu kaufen, die diesen Winter stattfinden werden, war Run BTS! wahrscheinlich der letzte friedliche Moment in dieser Woche. Bei dem Versuch, das erdrückende Aufkommen zu kontrollieren und Fans, deren Konzerte das letzte Mal abgesagt wurden, zu priorisieren, veröffentlichte Ticketmaster diese Woche eine Gesamtzahl von fünf separaten Ticket-Kontingenten: MOTS-VIP-Inhaber erhielten die Chance, Tickets am Dienstag zu kaufen, die Inhaber:innen von regulären MOTS-Tickets am Mittwoch, ausgewählte Inhaber:innen der ARMY-Mitgliedschaft am Donnerstag und so weiter.


Twitter versank in einem Rausch, während ARMYs erzählten, dass sie sich Tickets gesichert hatten, aber auch von einer außergewöhnlichen Anzahl an Schwierigkeiten, die sie dabei hatten: Softwarefehler, vollkommen von der Seite geschmissen zu werden und von Stunden des Wartens in Schlangen von über 2000 Menschen. Einer der größten Punkte zum Aufregen war die Entscheidung von Ticketmaster, in letzter Minute die Soundcheck-Tickets am zweiten Tag des Ticketverkaufes zurückzuhalten, trotz der Tatsache, dass dies viele Fans betraf, die sich Soundcheck-Tickets für MOTS gesichert hatten, und dann an Tag 3 die Möglichkeit für Soundchecks[-Tickets] für Inhaber:innen der ARMY-Mitgliedschaft wieder zu öffnen. Dies sind eindeutig wichtige Probleme von Ticketmaster, die sie in Zukunft untersuchen sollten, da BTS nur immer beliebter werden und hoffentlich bald noch mehr Tourdaten veröffentlichen.


Bis dahin hoffen wir, dass alle ARMYs, die in der Lage sind, zum Konzert zu kommen, Tickets erhalten haben. Und erinnert euch, dass jeder mit einem Internetzugang die Jungs bei ihrem Online-Konzert am 24. Oktober sehen kann! Bis zur nächsten Woche!


Verfasst von: Mariko

Editiert von: LJ

Gestaltet von: Judy

Übersetzt von: Sara

Übersetzung editiert von: Cece und Verena


ARMY Magazine gehören keine der Bilder/ Videos in unserem Blog. Es ist keine Urheberrechtsverletzung beabsichtigt.