Our Recent Posts

Archive

Tags

  • ARMY MAGAZINE

BISHER BEI BTS: 16. - 22. Mai 2020 D-2 UND NOCH MEHR GRÜNDE ZUM FEIERN

Als ARMYs sind Überraschungen Teil unseres Lebens. Bangtan lieben es, unsere Verwirrung sowie unsere Vorfreude gleichermaßen aufrecht zu erhalten. Diese Woche ist, nach einigen heiß diskutierten Tagen, etwas veröffentlicht worden, was lange sehnlichst erwartet wurde und hat uns einen der größten Schocks des Jahres beschert. Aber so wie wir BTS kennen, wird es wahrscheinlich nicht bei dieser einen Überraschung bleiben. Dieses Ereignis und noch mehr Gründe zum Feiern werden wir bezüglich dieser Mai-Woche besprechen.


Um wen geht es?


Lasst uns mit dem Aufruhr beginnen, den Big Hit mit dem Teaser verursachte, der am 16. Mai veröffentlicht wurde. Es war so ruhig wie es unter ARMYs eben sein kann, bis dann Big Hit ein Teaser-Bild postete, auf dem ein schwarz-weißes, verschwommenes Etwas abgebildet und mit D-7 beschriftet war. Es stellte einen Countdown dar, soviel war klar, aber viele waren sich unsicher, wen dieser Countdown betreffen sollte. Nachdem @BTS_bighit das Bild dann retweetet hat, konnten sich ARMYs sicher sein, dass es hierbei definitiv um BTS ging.


Nun, es wäre nicht die Welt von BTS, wenn all dies nicht der Beginn von ein paar Theorien gewesen wäre… oder eher gesagt, ziemlich vielen Theorien. Der Hauptpunkt, der diskutiert wurde: Ob es sich bei dem Mitglied, das etwas veröffentlichen würde, um Jungkook, oder um SUGA (oder in diesem Fall AUGUST D) handelte. Als die Bilder dann eins nach dem anderen veröffentlicht wurden, war die Silhouette auf ihnen immer deutlicher zu erkennen und es wurde immer heißer hin- und her gerätselt. Die Hashtags #JJK1 und #AGUSTD2 erklommen, zusätzlich zu einigen anderen, die weltweiten Trends mit dem Ziel herauszufinden, um wessen lang-erwartetes Mixtape es sich handeln würde.


Nach vielen Spekulationen bekamen wir dann endlich unsere Antwort. Die Rückkehr von AGUST D war bestätigt und bei D-2 hielt der Countdown an. Das Musikvideo zum Lied “Daechwita” von AGUST D wurde veröffentlicht und das Mixtape war ab sofort zum Streamen verfügbar. Das Video eroberte jeden im Sturm selbst diejenigen, die schon mit AGUST D gerechnet hatten. Nichts kann einen genügend auf die Genialität von SUGA vorbereiten. Im Zuge seiner Rückkehr präsentierte uns AGUST D ein Video voller atemberaubender Filmkunst. SUGA war in zwei verschiedenen, wunderschönen Looks zu sehen, zudem machten zwei sehr besondere Personen einen Gastauftritt. Der Song selbst, sowie SUGAs Art zu rappen, machten es all die Theorien und die 4 Jahre lange Wartezeit wert und die Hashtags #AGUSTD2 und #ITSOUT (dt. #EsIstHerausgekommen) trendeten weltweit. Das Warten hat ein Ende; “der King, der Boss” ist wieder da und trotzdem brauchen wir alle noch Zeit, um uns wieder zu fassen.



Neue Folgen der Doku-Serie


Von der Doku-Serie Break The Silence sind Folge 4 und 5 erschienen. Folge 4 heißt “Speak Yourself” und zeigt BTS’ Vorfreude und Gefühle gegenüber des Starts der Stadion-Tour. Folge 5 namens The Opposite Site (dt. “die gegenüberliegende Seite”) findet in São Paulo statt und zeigt uns mal wieder, was BTS so besonders macht. Die Serie ist es definitiv wert, angesehen zu werden da sie uns mehr davon zeigt, was es für unsere Jungs bedeutet, BTS zu sein.




Hashtags und Bangtan-Updates auf den Sozialen Netzwerken


Auf Weverse haben uns BTS mit noch mehr Momenten beschenkt, an die wir uns für immer zurückerinnern werden. Sie haben bewiesen, dass BTS und ARMY wirklich und wahrhaftig eins sind, als sie nach einer Reihe von Interaktionen die App zum Abstürzen brachten. Es hat alles mit Jin und j-hope begonnen, die erst mit ARMYs, dann untereinander kommuniziert haben, bis dann noch RM dazugestoßen ist. Jin und RM luden beide einige Fotos hoch, die sie mit “Das war noch in meiner Galerie” betitelten, und j-hope teilte Fotos von Gänseblümchen, um uns den Tag zu versüßen. Da Jin, j-hope und RM alle hin- und her posteten, stürzte die App ab und Jin konnte sich nicht mehr einloggen. Er postete daraufhin einen Screenshot auf Twitter, um uns wissen zu lassen, dass er keinen Zugriff mehr auf die App hatte und fragte verschmitzt, ob da etwas schief gelaufen wäre.


V besuchte uns auch auf Weverse und postete (zusätzlich zu vielen Interaktionen mit ARMYs) Fotos von Yeontan, denen er selbst eine Beschriftung hinzufügte (was er glaubte, das Yeontan wollte: Zuneigung und Snacks).


J-hope lud auf Twitter Selfies hoch, die uns allen – unseres Sonnenscheins wegen – ein Lächeln ins Gesicht zauberten. Jin postete auch ein Selfie und teilte uns mit, dass er Jokbal (ein koreanisches Gericht) gegessen hatte und danach aufgewacht ist. Von SUGA (der einzig wahre AGUST D) bekamen wir Tweets, in denen er die Veröffentlichung von D-2 mit uns feierte und uns einige Fotos vom Set zeigte.




Die Hashtags, die diese Woche am meisten gefeiert worden sind, waren #2YearsWithFakeLove (dt. #2JahreMitFakeLove) und #2YearsWithTear (dt. #2JahreMitTear), da der 18. Mai das Jubiläum beider Veröffentlichungen darstellt. Fake Love hat BTS so viele wichtige Momente geschenkt und wir freuen uns, den 2. Geburtstag dieses Liedes feiern zu dürfen. Das bringt uns auch zu BTS’ fortlaufender Herrschaft über die Billboard Music Awards als Top Social Artist: Das erste Mal gewannen sie im Jahr 2017 und seitdem gehört der Titel ihnen.





Erfolge, Kollaborationen und mehr


Diese Woche gab es viel zu feiern, da die Jungs einige neue Erfolge erzielten. BTS verbrachten ihre 179. Woche als #1 in den Top Social 50 und BTS_official zählte 2,6 Milliarden Erwähnungen auf Twitter. BTS erreichten außerdem 12 Millionen Follower auf TikTok und auf Weverse kamen 5 Millionen neue wevers (Bezeichnung für Weverse-Nutzer) dazu.


Zu ihrer Musik: Louder Than Bombs hat über 100.000 Einheiten in den USA verkauft; das Heartbeat Musikvideo von BTS WORLD erreichte 60 Millionen Klicks; Boy With Luv ft. Halsey knackte 15 Millionen Likes; IUs eight ft. SUGA zählte 40 Millionen Aufrufe und j-hopes Chicken Noodle Soup ft. Becky G wurde 160 Millionen Mal angeklickt. BTS haben außerdem diese Woche erneut Geschichte geschrieben, indem sie mit Love Yourself: Answer zu den ersten koreanischen Künstler geworden sind, deren Album im Vereinigten Königreich mit Gold zertifiziert wurde.


Die BTS x STONEHENgE Kollaboration ist bis zum 28. Mai um 17:59 KST zum Vorbestellen verfügbar. Sie enthält unter anderem Stücke namens “Birth” (dt. “Geburt”), “Destiny” (dt. “Schicksal”) und “Coexist” (dt. “koexistieren”) und wird über den Weverse Shop weltweit erhältlich sein.

FILA Singapur haben auf ihrem Instagram-Account @fila_sg Fotos von ihrer Kollaboration mit BTS veröffentlicht. Bodyfriend hat außerdem ein weiteres Werbevideo mit BTS hochgeladen.


HULU Japan haben angekündigt, dass die BTS “LY-Japan-Edition” im Zuge ihres Live@Home Streams am 26. Mai herauskommen wird. Zusätzlich wird BTS’ Beteiligung in dem Graduate #WithMe Livestream am 6. Juni auf YouTube immer gespannter erwartet, da sie sowohl eine Rede halten als auch performen werden.


Das ist alles für diese Woche! Auf eine neue Woche voll mit Bangtan wir könnten es uns gar nicht anders vorstellen!



Geschrieben von: Lizette

Editiert von: Dae und Hel.B

Gestaltet von: Batul Khozema

Übersetzt von: Inja


ARMY Magazine gehört keines der auf diesem Blog veröffentlichten Bilder/ Videos. Es ist keine Urheberrechtsverletzung beabsichtigt.