• ARMY MAGAZINE

COMEBACK ZEIT: EMOTIONALE BÖEN MIT EINER HOHEN WAHRSCHEINLICHKEIT AUF STURM

BISHER BEI BTS: 27. JANUAR - 2. FEBRUAR


Die Verbindung von BTS und ARMY ist wirklich kein Scherz. Wenn die Jungs für ihr Comeback trainieren, trainieren ARMYs ihr Streaming-Geschick. Wenn sie einen Auftritt haben, wird ARMY sie mit enormen Jubel unterstützen. Sie investieren ihre Seele in die kleinsten Ereignisse… und dasselbe gilt für ARMY! Machen wir uns bereit für einen Rückblick auf eine weitere, irre Woche!


GRAMMY Preisverleihung


Am 27. Januar (KST) – nach einer Woche gefüllt mit diskreten Proben – kamen BTS auf dem roten Teppich der Grammys an, gekleidet in sagenhaft klassischen Outfits. Zusammen mit Lil Nas X und anderen Prominenten führten sie Old Town Road auf und wurden damit die ersten koreanischen Künstler, die jemals einen Auftritt bei den Grammys hatten. Während der ganzen Zeremonie waren sie die meisterwähntesten Künstler auf Twitter. Nach den Grammys veröffentlichten BTS ein paar Selfies und hielten eine VLive-Übertragung, um ihre Gedanken hinsichtlich des kurzen, aber dennoch so bedeutungsvollen Auftritts zu teilen, den man ihnen ermöglicht hatte. Auch drückten sie den Wunsch aus, mit einer Nominierung zurückzukehren.


Q & A in L.A.


24 Stunden später konnte ARMY sich über ein Live Q&A (dt. „Fragen und Antworten“) von iHeartRadio freuen. Die Jungs wurden von einer Zuschauermenge aus ARMYs willkommen geheißen, die Fotos mit ihren Handys schossen – wobei damit der Map Of The Soul: 7 ‘Interlude: Shadow‘ Comeback Trailer nachgestellt wurde (der nun über 50 Millionen Aufrufe auf YouTube erreicht hat). BTS beantworteten die Fragen spaßeshalber auf Englisch. Lauv hatte einen kurzen Gastauftritt, um seine Kollaboration mit BTS für sein neues Album zu bestätigen, und pries BTS außerdem als die „nettesten Jungs auf dem Planeten“ an. Die Übertragung enthielt auch einen Tanz von J-Hope‘s Chicken Noodle Soup von der maknae line und einen kleinen Blick auf Suga’s Interlude und Black Swan. Jin beschrieb ihr nächstes Album verspielt als „Worldwide Album“ und J-Hope erklärte: „ARMY, seid stolz! Ihr habt uns hierher gebracht und scheinen lassen. Wir werden euch zeigen, dass eure Anstrengungen es wert waren“. Wir können es gar nicht abwarten, zu sehen, was sie noch alles aus dem Ärmel schütteln, nicht wahr, ARMY?


Von Black Swan zum Versteckspiel


Ein hektischer Zeitplan, denkt ihr? Nun, lasst uns über ihren ersten Auftritt von Black Swan bei James Corden‘s Late Late Show reden. Dieser legendäre Moment passierte am 29. Januar (KST) und selbst die bestvorbereitesten ARMYs konnten ein solches Meisterwerk nicht voraussehen. Barfuß und in komplett schwarzen, sexy Outfits boten BTS eine traumhafte Choreografie, die das Publikum überwältigt zurückließ. Noch vor ihrem Auftritt hatten sie ein lustiges Interview gehalten, in welchem V erläuterte, dass es nicht Teil seines Vokabulars wäre, Fehler beim Tanzen zu machen. ARMYs mussten dann wieder lachen, als James Corden ein Versteckspiel mit Ashton Kutcher und BTS organisierte. SUGA und V tauchten zwischen den Mitarbeitern unter, während Jungkook sich dazu entschloss, sich als Kameramann auszugeben – in bloßer Sichtweite. Jin versteckte sich in der Fotobox der Show, aber endete – wie ein Sack Kartoffeln – auf dem Rücken von Ashton Kutcher.


BTSxARMY


Nach der Show fand ein Fest aus Interaktionen mit den Mitgliedern statt. Jungkook war der Erste und entschloss sich für ein Selfie mit violetten Herzen, Jin teilte ein Foto von sich aus der Fotobox mit dem Kommentar „Der Platz neben Tom Cruise hyungnim war noch frei, also habe ich ihn sofort eingenommen“. SUGA und RM waren dann an der Reihe und unterhielten ARMY auf Twitter und Weverse. Und Tae Tae FM 6.13 fand wieder statt, als V live ging. Die Aufnahme beinhaltete J-Hope (der preisgab, dass V ihn während Black Swan getreten hatte) und RM. Entspannt und glücklich coverte V auch ein paar Songs und wir können einfach nicht genug bekommen von seinen Versionen von Someone You Loved und Euphoria.


Nach einer kurzen Pause teilte RM ein paar Fotos, die er im Board Museum in L.A. aufgenommen hatte und ein Foto von seinem neuen, glitzernden Mikrofon. SUGA lud ein Foto von sich hoch, in welchem er neben dem Rapper Logic in dessen Studio sitzt, was die Neugierde von ARMYs weckte. Auf Twitter postete J-Hope zwei Fotos von sich vor einem Spiegel in ihrem Trainingsraum in L.A. und Jimin teilte ein Selfie mit RM auf Weverse. ARMYs fanden auch heraus, dass SUGA mit Max zu einem Spiel der Lakers in L.A. gegangen war.


Währenddessen…


War auch Big Hit sehr beschäftigt. Sie führten eine Fanclub-Verlosung für die Konzerte in Seoul im April ein. Auf Instagram teilten sie kurze Videos der Mitglieder, in welchen sie sich für die Late Late Show bereit machten. Weiterhin fügten sie einen neuen Stopp für Europa zu ihrer Map of the Soul: 7 Tour hinzu und starteten ein weiteres Connect, BTS Projekt in Seoul mit der Künstlerin Ann Veronica Janssens, deren Ausstellung sich rasend schnell ausverkaufte.


Auch die jüngsten ARMYs kamen mit der Veröffentlichung der neuesten Ausgabe von Time for Kids auf ihre Kosten, welche BTS auf ihrem Cover zeigte – und BT21 Shooky‘s Story auf YouTube.


Des Weiteren gewann BTS ihren 40sten Daesang bei den Seoul Music Awards für MOTS: Persona und einen Bonsang für Boy with Luv. Sie nahmen an der Zeremonie zwar nicht teil, aber hatten ein Video zur Anerkennung eingesandt.


Und wie üblich wurde auch eine neue Folge von Run BTS! herausgebracht. Sie spielten ein individualisiertes Brettspiel, das einen Schrittzähler und verschiedenste Herausforderungen beinhaltete. Und BTS wurden dabei definitiv sehr kreativ, wenn es darum ging, den Schrittzähler überall anders anzubringen, als an ihren Füßen.


Zur gleichen Zeit erreichten BTS zwei neue Meilensteine: Love Yourself: Tear hält den Rekord für das sich am längsten in den Charts befindende K-Pop Album in der Geschichte der World Album Rankings und Black Swan‘s Performance Video überschritt 7,4 Millionen Aufrufe in siebzehn Stunden. Glückwunsch, Bangtan!


Und zuletzt brachte Big Hit ein Fotoshooting des gesamten Unternehmens mit BTS, TXT und Lee Hyun heraus, um ihren 15ten Jahrestag zu feiern. Wie geht es euch, ARMY?


Und wo wir gerade dabei sind, ARMY, macht euch bereit! Ego‘s Comeback Trailer kommt bald heraus und wir sind womöglich nicht so vorbereitet, wie wir es alle denken.


Verfasst von Hel. B

Editiert von Lisa

Designed von Kaitlyn

Übersetzt von Annika


ARMY Magazine gehören keine der Bilder/ Videos in diesem Blog. Es ist keine Urheberrechtsverletzung beabsichtigt.


22 views

©2020 by ARMY Magazine